Fisch, frischer, am frischesten - Duisburg feiert den Matjes!

Duisburg Kontor blickt auf die 24. Auflage des Duisburger Matjesfestes voraus

zurück zur Übersicht

Das Duisburger Matjesfest, dessen 24. Auflage in diesem Jahr vom 31. Mai bis 3. Juni 2018 stattfinden wird, gehört seit vielen Jahren zu den etabliertesten und größten Veranstaltungen seiner Art in der Bundesrepublik.

Es lockt Jahr für Jahr zahlreiche Besucherinnen und Besucher aus Duisburg sowie den umliegenden Städten in die Duisburger City.

Traditioneller Veranstaltungsort für das Matjesfest ist der Zentralbereich der Duisburger Innenstadt – die Königstraße am König-Heinrich-Platz – eine Stelle mit ganz besonderem Flair und großer Anziehungskraft für Duisburg. Die Bebauung des Veranstaltungsortes im Platzcharakter und die Konzentration des Angebotes auf niederländischen Matjes in seinen vielfältigen Zubereitungsformen machen – da sind sich Veranstalter, Sponsoren und natürlich die Fischhändler einig – den Charme und den unverwechselbaren Charakter der Veranstaltung aus.

Neben holländischem Matjes und Krabbenbrötchen sowie einem gut gekühlten König-Pilsener oder einem spritzigen Riesling, wird auch in diesem Jahr ein vielfältiges Musikprogramm an allen vier Veranstaltungstagen die Besucherinnen und Besucher zum Verweilen, Verzehren und Kaufen einladen und damit zum Erfolg der Veranstaltung beitragen.

So tritt beispielsweise am Eröffnungstag, 31. Mai 2018, rund um die für 11:00 Uhr vorgesehene Eröffnung durch Bürgermeister Manfred Osenger sowie Kulturdezernent und Duisburg Kontor-Geschäftsführer Thomas Krützberg schon traditionell der holländische „Piratenkoor Storm en Averij“ auf und wird das Publikum mit seiner humoristischen Art begeistern.

Die Duisburg Kontor GmbH, die beteiligten Händlerinnen und Händler sowie alle engagierten Sponsoren freuen sich auf ein tolles Matjesfest und den Besuch zahlreicher Matjesfreunde aus Duisburg und der Umgebung.

Veranstaltungsdetails
Veranstalter:
Duisburg Kontor GmbH

Veranstaltungsort:
Duisburger Innenstadt auf der Königstraße zwischen Sparkasse und City-Palais

Veranstaltungszeit:
Donnerstag, 31. Mai 2018, 11:00 bis 21:00 Uhr
Freitag, 1. Juni 2018, 10:00 bis 21:00 Uhr
Samstag, 2. Juni 2018, 10:00 bis 21:00 Uhr
Sonntag, 3. Juni 2018, 11:00 bis 18:00 Uhr

Eröffnung:
Donnerstag, 31. Mai 2018, 11:00 Uhr auf der Bühne vor dem City-Palais/König-Heinrich-Platz
Teilnehmer:
8 Fischverkaufsstände
1 Reibekuchenstand
1 Bruschetta- und Foccaciastand
2 Vollausschankbetriebe
2 Weinstände
1 Gastronomiezelt
1 Flammkuchenstand
1 Poffertjesstand
1 Süßwarenstand
1 Kinderkarussell

Musikalisches Rahmenprogramm:
Donnerstag, 31. Mai 2018, 11:00 – 21:00 Uhr
Auftakt mit dem Piratenkoor Storm en Averij aus Holland
11:00 Uhr
Eröffnung mit Bürgermeister Manfred Osenger und Kulturdezernent sowie Duisburg Kontor Geschäftsführer Thomas Krützberg
11:30 – 15:00 Uhr
Piratenkoor Storm en Averij
15:00 – 17:00 Uhr
Funky Butt Jazzband
17:00 – 20:00 Uhr
FKK

Freitag, 1. Juni 2018, 10:00 – 21:00 Uhr
14:00 – 17:00 Uhr
Funky Butt Jazzband   
17:00 – 20:00 Uhr
Schwiegermutter’s Lieblinge

Samstag, 2. Juni 2018, 10:00 – 21:00 Uhr
13:00 – 17:00 Uhr
Funky Butt Jazzband

Sonntag, 3. Juni 2018, 11:00 – 18:00 Uhr

12:00 – 14:00 Uhr
Saxeon
15:00 – 18:00 Uhr
Schwiegermutter’s Lieblinge

Details zu den Künstlern:

Piratenkoor Storm en Averij

Der Piratenchor “Storm & Averij” aus Muggenbeet wurde im Januar 1991 als einer der ersten Piratenchöre in den Niederlanden gegründet.
Von Anfang an ist das Repertoire vierstimmig und auf höchstem Niveau. Die Auswahl des Repertoires ist besonders: sie singen nicht nur das übliche Shanty-Genre, sondern bringen auch nichtalltägliche Lieder zu Gehör.
Mit ihren authentischen Kostümen sind sie eine farbige und fröhliche Gesellschaft. Mit ihrer „Piraten-Kanone“ verschaffen sie sich die berechtigte Aufmerksamkeit,  die sie unbedingt verdienen: Vom Duisburger Matjesfest ist der Piratenchor nicht mehr wegzudenken!

Funky Butt Jazzband

Ein Evergreen in Duisburg!!! Die Funky Butt Jazzband wurde im Jahr 1983 zunächst als "Party- Trio" (Klarinette/Banjo/Gitarre, Kontrabass und Gesang) auf der Geburtstagsfeier eines gemeinsamen Freundes spontan ins Leben gerufen.
Einige Zeit später wurde das Trio durch einen weiteren Musiker (Posaune) aus Dinslaken zum Quartett und weitere Jahre später durch einen Trompeter aus Bocholt zum Quintett ergänzt.

FKK

1993 aus einer Bierlaune gegründet, erspielte sich FKK schnell Kultstatus im Ruhrgebiet. Was damals musikalisch als „Rockmusik am Lagerfeuer“ begann, ist heute eine perfekte Mischung aus Coversongs und Comedy.
Nach wie vor ist der traumhafte Satzgesang das musikalische Aushängeschild von FKK.
Die vier tapferen Musiker von FKK erspielen sich Woche für Woche ihr Publikum im In- und Ausland. Dabei spielt es überhaupt keine Rolle, ob es um eine Hochzeit in der Kneipe, ein Stadtfest unter freiem Himmel, einen Clubgig oder eine TV-Show handelt!

Saxeon

Das niederländische Duo Marga und Paul spielt akustisch auf Saxophon und Akkordeon als Walkact ein abwechslungsreiches Programm.
Ihr Repertoire umfasst Evergreens, Tiroler Musik, Easy Listening, Country- und Popmusik, Schlager, aber auch Irische und Keltische Stück.

Schwiegermutter’s Lieblinge

Schwiegermutter‘s Lieblinge galten über Jahrzehnte als Garanten für schmissigen Dixieland und größten Spaß.
Bis ins ferne Dresden zum Elbedixie-Festival, durch zahlreiche Fernsehsendungen und unzählige Festivitäten zogen Toeppel Butera und Andreas Osterhaus mit noch einem oder zwei fröhlichen Jungs, um mit dem Publikum zu feiern.
Nach dem unerwarteten Tod seines kongenialen Partners im Jahre 2014 ließ Toeppel diese unglaubliche Kapelle ruhen, bis sich ein Veranstalter 2016 für sein Event unbedingt wieder die Lieblinge wünschte.

Alles, was diese Stadt bewegt auf: duisburglive.de

Besuchen Sie Duisburgs Veranstaltungs-Suchmaschine und erhalten Sie alle Feste auf einen Klick: https://www.duisburglive.de/kategorie/feste/

Kontakt für Medienvertreter:
Patrick Kötteritzsch, Telefon +49 (0)203 30525-27, E-Mail: p.koetteritzsch@duisburgkontor.de