schauinsland-reisen Lichtermarkt

Hier erfahren Sie wissenswerte Details rund um den schauinsland-reisen Lichtermarkt, die Zulassungskriterien und Konditionen sowie unser Online-Bewerbungsformular.

weiterlesen

Bewerbungsinformationen

Wissenswertes

Der schauinsland-reisen Lichtermarkt in der außergewöhnlich in Szene gesetzten Kraftzentrale des Landschaftsparks Duisburg-Nord geht nach zwei erfolgreichen Jahren nun in seine dritte Runde und wird vom 01. – 03.12.2017 seine Tore öffnen.

Eingeladen zu dieser Veranstaltung sind wieder KunsthandwerkerInnen und KünstlerInnen, die sich ausschließlich mit selbst hergestellten Produkten beschäftigen (s. dazu auch die nachstehenden Zulassungskriterien). Wiederverkäufer sind nicht zugelassen. Diesen Kriterien werden wir bereits im Bewerbungsverfahren große Aufmerksamkeit schenken.   
Aufmerksamkeit schenken wir aber auch den konstruktiven Anregungen und Anmerkungen unserer bisherigen Aussteller, um das Gesamtpaket „Lichtermarkt“ noch weiter zu verbessern.

Wenn Sie sich für den nächsten schauinsland-reisen Lichtermarkt bewerben möchten, beachten Sie bitte die nachstehenden Zulassungskriterien und Informationen zu den Ständen, den Konditionen und Terminen und füllen Sie dann unser Online-Bewerbungsformular aus oder nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Zulassungskriterien

Die Veranstaltung bietet KunsthandwerkerInnen aber auch KünstlerInnen ein attraktives und niveauvolles Umfeld zum Ausstellen und Verkauf ihrer Produkte. Daran sollen sich auch die angebotenen Produkte und ihre dekorative Präsentation orientieren. Angestrebt wird ein attraktives, vielseitiges, umfassendes und ausgewogenes Warensortiment.

Zur Bewerbung zugelassen sind KunsthandwerkerInnen und KünstlerInnen, die sich mit der Gestaltung und Herstellung von Gebrauchsgütern und angewandter Kunst im Bereich Unikate oder Kleinserien beschäftigen.

Die angebotenen Produkte müssen selbst gefertigt sein. Import- und Handelsware sowie industriell oder in Großserie gefertigte Produkte sind ausgeschlossen. Wiederverkäufer sind nicht zugelassen.

Gehen mehr Bewerbungen ein, als ein ausgewogenes Gesamtbild der Veranstaltung verkraften kann bzw. Plätze vorhanden sind, orientiert sich die Zulassung der BewerberInnen ausschließlich am Veranstaltungszweck sowie an der Attraktivität des Angebotes und Erscheinungsbildes.

Standaufbau

Die Kraftzentrale bietet Platz für ca. 100 Teilnehmer. Für die Präsentation des Warenangebotes stellen wir Verkaufsstände zur Verfügung, die als Doppelstände mit einer Tischfläche von 5 m Breite und 1 m Tiefe konzipiert sind. Um ein vielseitiges und umfassendes Warensortiment zu erhalten, sind die Stände im Regelfall für jeweils 2 Teilnehmer geplant. Davon soll nur in begründeten Einzelfällen abgewichen werden.

Der überwiegende Teil der Stände ist in sechseckigen Rondells angeordnet. Hier ergibt sich hinter den Ständen eine ca. 2,5 m tiefe Fläche, die für selbst eingebrachtes Equipment benutzt werden kann, aber nicht für Besucher begehbar ist. Im Wandbereich der Kraftzentrale stehen in eingeschränktem Maße Flächen zur Verfügung, die in Kombination mit unseren Ständen oder auch ohne diese Stände genutzt und für Besucher auch begehbar sind. Hierzu bedarf es einer gesonderten Absprache mit uns.

Die Tischflächen der von uns zur Verfügung gestellten Stände sind einheitlich mit bodenlangem, bordeauxrotem Moltonstoff dekoriert. Außerdem ist jeder Stand mit einer Grund- und Präsentationsbeleuchtung ausgestattet. Für selbst eingebrachtes Beleuchtungsmaterial stehen pro Doppelstand 2 Steckdosen mit jeweils maximal 2 KW Ausgangsleistung zur Verfügung. Weitergehende Stromanforderungen bedürfen der Rücksprache mit uns.

Für Teilnehmer mit einem Warenangebot, das sich z.B. wegen seiner Größe, seines Gewichts, seiner Machart oder aus Sicherheitsgründen (offenes Feuer oder Licht) nicht für die Kraftzentrale eignet, stehen Flächen unmittelbar vor der Kraftzentrale zur Verfügung. Für diese Flächen werden von uns 4 x 4 m große Pagodenzelte inklusive einer Grundbeleuchtung zur Verfügung gestellt. Die detaillierten Anforderungen z.B. hinsichtlich Größe und Nutzungsform können mit uns abgesprochen werden.

Konditionen

  • 60,00 € zzgl. MwSt. pro Veranstaltungstag für eine Basisstandfläche im Innenbereich der Kraftzentrale von 2,50 x 3,50 m mit einer 2,50 x 1,00 m großen Tischfläche inkl. Beleuchtung und 2 KW Stromanschluss
  • 50,00 € zzgl. MwSt. pro Veranstaltungstag für eine Präsentationsfläche ohne Verkaufsstand von max. 3,00 x 3,00 m inkl. Grundbeleuchtung und einem 2 KW Stromanschluss (nur im Wandbereich möglich)
  • Zusätzlich zu einem Verkaufsstand genutzte Präsentationsflächen (nur im Wandbereich möglich) werden der Größe entsprechend gesondert berechnet
  • 60,00 € zzgl. MwSt. pro Veranstaltungstag für ein Pagodenzelt von 4,00 x 4,00 m im Außenbereich inkl. Grundbeleuchtung
  • Freiflächen im Außenbereich werden je nach Nutzungsform und Größe individuell berechnet.

Termine

  • Bewerbungen sind bis zum 15.05.2017 möglich.
  • Nach der Auswahl der Bewerber erteilen wir bis zum 30.06.2017 eine Zu- oder Absage
  • Für den Aufbau des Warensortiments und die Dekoration der Stände stehen den Teilnehmern folgende Zeiten zur Verfügung
    Donnerstag, 30.11.2017: 14:00 - 22:00 Uhr
    Freitag, 01.12.2017: 08:00 - 12:00 Uhr
  • Veranstaltungszeiten
    Freitag, 01.12.2017: 14:00 - 21:00 Uhr
    Samstag, 02.12.2017: 12:00 - 21:00 Uhr
    Sonntag, 03.12.2017 10:00 - 19:00 Uhr
  • Abbau der Waren und Dekorationen
    Sonntag, 03.12.2017: 19:00 - 22:00 Uhr

Zum Schluss

Uns liegt am Herzen, den Lichtermarkt im Landschaftspark Duisburg-Nord so attraktiv und für die Teilnehmer so angenehm und reibungslos wie möglich zu gestalten und zu organisieren. Wir stehen Ihnen daher für Fragen, Rücksprachen und Anregungen gerne zur Verfügung.

Zum Bewerbungs-Formular

Ihre Ansprechpartner